Freies Lernzentrum Fläming – beim Wachsen helfen

Beim Wachsen helfen

Die Freie Schule Fläming möchte auf 7.-10. Klasse erweitern.
Unterstütze uns dabei, Kindern eine Schullaufbahn zu ermöglichen,
in der ihnen mit Empathie begegnet wird
und sie ihr volles Potential entfalten können.

Wachstum braucht Ressourcen

Aktuell ist bei uns nach der 6. Klasse Schluss. Wenn du in Mathe aufgepasst hast, dann weißt du: Da kommen doch noch ein paar Klassen danach. Deswegen möchten wir jetzt auf 7.-10. Klasse erweitern.

Da das vom Schulamt als Neugründung gewertet wird, müssen auch hier die ersten 3 Jahre des Betriebs komplett selbst finanziert werden. Mit den Kosten für die räumliche Erweiterung kommen wir auf ca. 450T€, die wir bis Ende September an zusätzlichen Ressourcen brauchen. Das ist alleine nicht zu stemmen – deswegen brauchen wir deine Unterstützung.

Wie funktioniert die Finanzierung?

Um im Herbst 2019 mit dem Schulbetrieb starten zu können, muss spätestens am 30.09.2018 der Antrag ans Schulamt abgeschickt sein. Darin müssen wir darlegen können, dass wir die nötige Finanzierung zusammen haben.

Bis Mitte September brauchen wir also die fixen Zusagen für:

1) 350T€ per zinslosem Privat-Darlehen – die brauchen wir für den laufenden Betrieb der ersten 3 Jahre.

2) 50-100T€ per Spende – die brauchen wir für die räumliche Erweiterung.

Für alle Fragen, Details und nächsten Schritte bzgl. Finanzierung ist Jens der Ansprechpartner. Bei ihm kriegst du alle Antworten, die brauchst, damit du ein klares, fundiertes und vertrauensvolles Ja oder Nein geben kannst.

Die Freie Schule Fläming

Die Freie Schule Fläming gibt es seit 2004. Aktuell gehen knapp 50 Schüler*innen in der 1.-6. Klasse auf die Schule, begleitet von ca. 12 Lernbegleiter*innen.

Wir sind staatlich anerkannt, das heißt der laufende Betrieb finanziert sich durch staatliche Förderung und einen geringen Monatsbeitrag der Eltern von durchschnittlich ca. 130€ pro Monat pro Kind (gestaffelt nach Familieneinkommen).

Das gibt uns die stabile Basis, die Schule auf 7.-10. Klasse zu erweitern und hält die Schule offen für Familien mit unterschiedlichen sozioökonomischen Hintergründen.

Pädagogisch gibt es zwei Säulen: 
Inhaltlich richten wir uns an der Montessori-Pädagogik aus.
Basis für das Miteinander ist die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg.

Freie Schule Fläming
Bestehende Freie Schule Fläming, Klasse 1-6

Vertiefende Videos

Interview mit Johanna, Jolina und Yeshe

Yeshe, Jolina und Johanna gehen auf die 5. Klasse der Freien Schule Fläming.
Wir haben sie in der Mittagspause kurz befragt, wie ihr Erleben des Schulalltags ist.

Interview mit Jones Kortz, Mitglied des Vorstands

Jones ist im beruflichen Leben Trainer für Gewaltfreie Kommunikation und Organisationsberater und ehrenamtlich im Vorstand der Freien Schule Fläming tätig.

Interview mit Beate Lerch, Schulleitung

Risiken & Nebenwirkungen

Die Finanzierung ist nicht komplett ohne Risiko. Auch wenn wir in guter Beziehung mit dem Schulamt stehen und wir seit 11 Jahren staatlich anerkannt und finanziert sind, garantiert das nicht, dass die 7.-10. Klasse auch sofort staatlich anerkannt wird.
Falls wir für das Jahr 4 die Zulassung nicht bekommen, dann sind wir auch nicht im Stande, die entsprechenden Darlehen zurück zu zahlen. Auch wenn das unwahrscheinlich ist, bitten wir dich daher trotzdem, nur das Geld zu investieren, das im Notfall auch weg sein kann.

Sonstige Risiken könnten sein:
– Der Bau verteuert sich.
– Der Antrag wird bemängelt und die Eröffnung verzögert sich.
– Wir kriegen das Geld nicht rechtzeitig zum 30.09.2018 zusammen, müssen daher auf den Turnus ein Jahr später warten und können erst im Herbst 2020 mit der Erweiterung starten.